"BABYLON SWING" ~ NEW YORK MEETS BERLIN


Erleben Sie in einer mitreißenden Konzert~Show de KING OF SWING ORCHESTRA die Entstehung eines neuen musikalischen Zeitalters, das in den 1920er/30er Jahren die Welt eroberte.

Die große Beliebtheit der ARD-Fernsehserie Babylon Berlin zeigt, welch’ immense Faszinationskraft das Berlin der 1920/30er Jahre auch heute noch auf uns ausübt.

 

Es war eine Zeit, in der das Leben der Stadt von Kriminalität, Luxus, Drogen und Exzessen geprägt war: „Babylon“ – der biblische Begriff für den Sündenpfuhl. Zu jener Zeit glich Berlin auch musikalisch einem Hexenkessel, denn der in New Orleans entstandene neue, aufpeitschende Swing-Rhythmus nahm seinen Weg über Chicago und New York bald auch in die deutsche Hauptstadt und entfesselte dort einen bis dahin nicht gekannten Tanz-Hype.

 

Einem Urknall gleich, hat der BABYLON-SWING zu Beginn des letzten Jahrhunderts Millionen Menschen geradezu in Ekstase versetzt.

Und der Swing aus Amerika riss auch Berlin mit! Die neuen Verbreitungswege „Schallplatte“ und „Tonfilm“, sowie das immer größere Verlangen auch von Shows und Rundfunkstationen nach der “neuen Unterhaltungsmusik” förderten diese unaufhaltsame Welle.

Peter Fleischhauer und sein bejubeltes King Of Swing Orchestra gestalten nun eine Show der Extraklasse, die die Musik Amerikas mit den deutschen Schlagern jener Zeit verbindet. Eingebettet in ein speziell komponiertes Licht-Design, mit Tänzern, Sängern und dem bekannten Moderator Uli Wewelsiep, wird das Publikum auf eine Reise in die faszinierende Welt jener Zeit entführt!

 

Mit MUSIK VON u.a. Scott Joplin (The Entertainer), W.C. Handy (St. Louis Blues), George Gershwin (Rhapsody In Blue), Jerome Kern (Showboat), Duke Ellington, Count Basie, Benny Goodman (Sing, Sing, Sing), Kurt Weill (Dreigroschenoper/Mack The Knife), Werner-Richard Heymann (Irgendwo auf der Welt), Walter Kollo (Wenn ein Mädel einen Herrn hat), Friedrich Hollaender (Falling In Love Again/Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt), Theo Mackeben (Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da) Teddy Stauffer (Goody Goody)

 

„BABYLON SWING – New York meets Berlin“ öffnet den Vorhang zu einer leidenschaftlichen Show mit magischer Atmosphäre!

BESETZUNG: CONFERENCE UND GESANGS-SOLIST: Uli Wewelsiep   SÄNGERIN /SÄNGER: Anna Larsen · Berthold Matschat  
CHOREOGRAPHIE & TANZ: Kordula Kohlschmidt · Lukas Boe  SOLISTEN: Engelbert Wrobel (cl, sax) · Berthold Matschat (piano) ·  Volker Deglmann (tp) · Peter Fleischhauer (drums)  LEINWAND-ILLUSTRATIONEN:  Anna Larsen LICHTDESIGN: Holger Klede TONMEISTER: Thomas Schmidt BANDLEADER/GESAMTLEITUNGPeter Fleischhauer

 

KING OF SWING ORCHESTRA - WIR LEBEN SWING!